Schutzkonzept ab dem 30. September 2021

Um uns gegen COVID-19 zu schützen, beachten wir stets die Hygiene- und anderen Vorschriften und Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit, des Kantons Luzern, der Kirchgemeinde Meggen und der politischen Gemeinde Meggen (vgl. «Links») und befolgen in den Proben und Auftritten ab dem 30. September 2021 insbesondere folgende Regeln:

  1. An den Proben und Aufführungen darf nur teilnehmen, wer über ein gültiges COVID-Zertifikat mit dem Nachweis einer Impfung, einer durchgemachten Erkrankung oder eines negativen Tests verfügt.

  2. Das COVID-Zertifikat wird vom COVID-Verantwortlichen mit der offiziellen «COVID Certificate Check APP» der Schweiz geprüft.

  3. Wir singen vom 30. September bis 01. November 2021 in den Proben und Aufführungen im Probelokal und in der Piuskirche ohne Abstand und ohne Maske.

  4. Wir verzichten auf das Händeschütteln, Küssen und Umarmen.

  5. Wir bleiben zuhause, wenn wir mögliche COVID-19-Symptome haben.

  6. Der COVID-Verantwortliche ist der Präsident, Remo Molinaro, Dreilindenstrasse 45, 6045 Meggen, 079 27 53 20.

  7. Die Kontaktdaten werden durch die Aktuarin, Heidi Heim, erhoben.

  8. Wir verwenden möglichst die «Swiss-Covid-App», um nach einem positiven COVID-19-Test alle engen Kontakte (von mehr als 15 Minuten) leicht herausfinden zu können.

Der Vorstand wird spätestens am 30. Oktober 2021 das Schutzkonzept für die Proben und Auftritte ab dem 04. November 2021 festlegen.